Hülsmann Brauerei


Direkt zum Seiteninhalt

Pilsdeckchen

Pilsdeckchen


Unter einem Pilsdeckchen, auch Tropfenfänger, Pilskragen oder Rosette genannt, versteht der Biertrinker ein Stück saugfähiges Papier, das um den Stiel des Bierglases - meistens Pilstulpe genannt nach dem Zapfen gelegt wird. Durch das Pilsdeckchen wir verhindert, dass der überlaufende Schaum und das am kalten Bierglas entstehende Schwitzwasser auf die Tischoberfläche tropfen.















Ausschnitt aus einer Werbetafel der Plakatfirma Imoglas
aus Wuppertal-Barmen, Anfang der 50er Jahre.

Es zeigt ein Pilsdeckchen das um den Stiel einer Pilstulpe
nach dem Zapfen gelegt wurde.

Ein Pilsdeckchen mit der roten Aufschrift: Hülsmann Pilsner
sowie das Firmenlogo "h" für die Hülsmann Brauerei.
Das Pilsdeckchen wurde Anfang der 50er Jahre.gedruckt.



Ein Pilsdeckchen mit der roten Aufschrift: Hülsmann Pils
sowie das Firmenlogo "h" für die Hülsmann Brauerei
im mittleren Bereich links und rechts.
Das Pilsdeckchen wurde um 1960 gedruckt.



Ein Pilsdeckchen mit der roten Aufschrift: Eickel Pils
sowie das neue Firmenlogo der Brauerei, eine Wappenkartusche mit Krone und das Wappen der Ritter von Eickel.
Sie führten als Wappen in Silber einen rechtsschrägen roten Balken mit drei silbernen Rauten beladen.
In der unteren Hälfte befindet sich der Aufdruck:
Aus der Traditionsbrauerei Hülsmann Herne-Wanne-Eickel.

Das Pilsdeckchen wurde nach der Eingemeindung der Stadt
Wanne-Eickel nach Herne im Jahre 1975 gedruckt.


Fotonachweis: Sammlung Heinrich Lührig.

Achtung:
Sie haben Fotos, Dokumente, Gläser, Etiketten ect. oder Informationen zu historischen Themen der Brauerei Hülsmann?
Dann nehmen Sie bitte mit mir Kontakt per Kontaktformular auf, damit wir Ihre Fachkompetenz in dieser Sammlung aufnehmen können.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü