Hülsmann Brauerei


Direkt zum Seiteninhalt

Die Struktur auf der Oberfläche des Bierdeckels.

Begriffserklärung

Die Struktur auf der Oberfläche des Bierdeckels.


Diese und ähnliche Bezeichnungen bedeuten, dass die Schaumbremse, also die Struktur auf der Oberfläche des Bierdeckels, die den Schaumverlauf im Zickzack führt, damit er sich verlangsamt und das Bier auf den Bierdeckel einsickert, mit einem Leinentuch mit einem Fadengewebe, auf die noch etwas feuchte Pappe aufgepresst wird. So entstehen die Vertiefungen in der Oberfläche des Bierdeckels. Mit den Jahren ist man dann dazu übergegangen, das Tuch durch ein Drahtgeflecht zu ersetzen, das wie eine Panzerkette über die Pappe gefahren wurde und diese Schaumbremse zurückließ. Manchmal bekommt man sogar einen Bierdeckel, bei dem man in der Struktur erkennen kann, an welcher Stelle das Drahtgeflecht als endlose Kette zusammengesetzt worden ist und man sieht auf dem Bierdeckel sogar die dünnen Drähte, mit der das Drahtgeflecht verbunden wurde.


zurück...



Quellennachweis: Fördergemeinschaft von Brauerei-Werbemittel-Sammlern e.V.
Fotonachweis: Heinrich Lührig.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü